Themen aktiv managen:
Content Marketing und Newsroom-Organisation

Wann? 29.10.2019, 18.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr
Wo? JP KOM GmbH, Liebfrauenberg 39, 60313 Frankfurt

Die Kanäle sind da, jede Menge Content ebenfalls. Aber dringen die Botschaften zu den Earned und Social Media durch? Oder rennen die Kommunikatoren vor allem eigenen Kanälen und externen Anfragen hinterher, so dass die strategisch wichtigen Themen auf der Strecke bleiben? Die durchgängige Kommunikation der Marke braucht ein integriertes Themenmanagement, das Kanal- und Abteilungsgrenzen überwindet: von der Themenfindung über die redaktionelle Planung bis zum Controlling. Das ist die Basis für die Themenführerschaft. Doch wie müssen die Prozesse dafür aufgesetzt sein? Und welche Modelle gibt es jenseits des Newsrooms?

Frank Grodzki, Leiter externe Kommunikation beim Intralogistik-Anbieter KION, hat Erfahrung, wenn es um die disziplinübergreifende Zusammenarbeit in der Kommunikation geht. Er hat bereits den „Newsroom light“ beim Chemiekonzern LANXESS aufgebaut. Heute treibt er die Weiterentwicklung der Kommunikation bei der KION Group voran. Er berichtet, welche Hürden es dabei zu nehmen gilt und wie er die Kollegen in dieser Veränderung mitnimmt.

Wie digitale Plattformen das abteilungsübergreifende Themenmanagement unterstützen können, zeigt Mirko Lange, Geschäftsführer von Scompler. Anhand eines Beispiels führt er durch den Prozess im Content Marketing System Scompler, von der Themenarchitektur bis zur Veröffentlichung.

Haben Sie selbst eine Frage, die Ihnen unter den Nägeln brennt, wenn es um die Steuerung Ihrer Themen geht?
Finden Sie im Austausch mit anderen Kommunikatoren neue Antworten.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Zahl der Plätze allerdings begrenzt. Melden Sie sich an unter anne.tessmer@jp-kom.de.
Das Meetup ist eine Veranstaltung von JP│KOM in Kooperation mit der DPRG.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, anregende Diskussionen und neue Ideen!